Die paradoxe Theorie der Veränderung

Arnold Beisser, einst Spitzensportler, dann aufgrund einer Krankheit lange Zeit ans Bett und an den Rollstuhl gefesselt, hat erkannt: «Wer etwas verändern will, muss nichts verändern». Die also paradoxe Theorie der Veränderung in unternehmerische Transformationsprozesse eingegangene Logik erklärt, warum so viele Veränderungsprozesse scheitern. Wenn wir den Menschen ankündigen, dass wir einen Change vornehmen wollen und … Weiterlesen

Events & Webinare

‹ zurück zu den Ambassador-Inhalten Wir freuen uns, Ihnen die Möglichkeit anzubieten, sich mit anderen Ambassadors auszutauschen. Events & Webinare Hier haben Sie die Möglichkeit, die Aufzeichnungen der vergangenen Webinare nachzuschauen und sich über kommende Events zu informieren. *Änderungen vorbehalten

Immunity to Change

Transformationen sind schwierig zu gestalten. Dies im Wesentlichen, weil Menschen weder denn Sinn noch einen Nutzen darin sehen, ihr bestehendes Umfeld zu verändern. Ganz nebenbei ist Veränderung auch mit Mehrarbeit verbunden, für die in unserer Welt wohl kaum einer Zeit hat. So ist es nicht verwunderlich, dass die Mehrzahl der Changeprojekte nicht den erhofften Nutzen erfüllt. Einen Ansatz, dies zu … Weiterlesen

Das Gras ist anderswo nicht grüner

Studien belegen es: mehr als die Hälfte der Arbeitnehmer sieht sich aktuell mehr oder weniger aktiv nach einem neuen Job um. Die Corona-Krise hat viele Menschen im Homeoffice zum Umdenken gebracht. Wozu täglich im Stau stehen? Warum meine wertvolle Lebenszeit für sinnlose Meetings verbrauchen? Lasst uns doch Jobs suchen, wo wir mehr Freiheiten haben, unsere … Weiterlesen

Buchempfehlung: «Warum Nationen scheitern» von D. Acemoglu & J. A. Robinson

Warum sind einige Nationen reich und andere arm? Wodurch entsteht die krasse Ungleichheit in der heutigen Welt? Wie soll man der Ungleichheit, die enormes Potenzial vernichtet, begegnen? Starökonom Daron Acemoglu und Harvard-Politologe James Robinson geben eine ebenso schlüssige wie eindrucksvolle Antwort auf diese Fragen. Anhand zahlreicher, gut greifbarer Beispiele – von den Konquistadoren über die … Weiterlesen